«Moscheespion» Covassi wird nun doch nicht verhört

«Moscheespion» Covassi wird nun doch nicht verhört

Gemäss einem Bericht in der Aargauer Zeitung vom 31. August 2006   wird Covassi nicht mehr angehört.   *** Zitatbeginn ***Die Geschäftsprüfungsdelega tion der eidgenössischen Räte (GPDel) mag den V-Mann Claude Covassi nicht mehr anhören. Zweimal hatte die Delegation den 36-jährigen Genfer eingeladen, zweimal war dieser aber nicht zur Anhörung in... Mehr
Bern: Friedliche Demo gegen den Libanon-Krieg

Bern: Friedliche Demo gegen den Libanon-Krieg

Über 1000 Menschen versammelten sich bei strahlendem Sonnenschein auf dem Bundeshausplatz in Bern zur Kundgebung, zu der libanesische und pro-palästinensische Organisationen aufgerufen hatten. Verschiedene Redner, darunter auch der grüne Nationalrat Daniel Vischer, kritisierten das Vorgehen Israels als völkerrechtswidrig. In Ansprachen auf dem Bundesplatz wurde ein sofortiges Ende der Kampfhandlungen gefordert.... Mehr
Friedliche Demo in Bern gegen israelische Offensive in Palästina

Friedliche Demo in Bern gegen israelische Offensive in Palästina

Wie verschiedenen Medienberichten zu entnehmen ist, haben am vergangenen Samstag (8. Juli 2006) gegen 1000 Personen in Bern an einer «nationalen Demonstration gegen die israelische Aggression im Gazastreifen» teilgenommen. Die bewilligte Kundgebung verlief friedlich. Mit der militärischen Offensive gegen die palästinensische Bevölkerung im Gazastreifen setze Israel auf die Karte der... Mehr
Die Schweiz ein Land der Religions- und Fremdenfeinde?

Die Schweiz ein Land der Religions- und Fremdenfeinde?

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel auf NZZ online.   Mehr
Musliminnen und Muslime sind keine Gefahr für den Rechtsstaat

Musliminnen und Muslime sind keine Gefahr für den Rechtsstaat

Die Aargauer Behörden haben nicht mehr und nicht weniger Anlass zu Auseinandersetzungen mit Muslimen als mit andern religiösen Gruppen. Dies erklärte Regierungsrat Kurt Wernli am 10. Mai 2006 an einer Podiumsdiskussion in Aarau. Ein ausführlicher Bericht mit Bildern kann auf der VAM-Hompage abgerufen werden.   Mehr
Der «Moschee-Spion» von Genf

Der «Moschee-Spion» von Genf

Claude Covassi konvertierte im Auftrag des Inland-Geheimdienstes zum Islam. Das war eine wichtige Voraussetzung, um glaubwürdig das Islam-Zentrum in Genf und dessen Leiter Hani Ramadan zu unterwandern. Doch die Konvertierung erwies sich für den Inland-Geheimdienst als Bumerang. Claude Covassi war nämlich je länger je mehr beeindruckt von der Weisheit Ramadans... Mehr
Muslime gefährden Rechtsstaat nicht

Muslime gefährden Rechtsstaat nicht

  Lesen sie hierzu einen Artikel, der am 11. Mai 2006 auf AZ online erschienen ist:   *** Zitatbeginn *** Die Podiumsveranstaltung stand unter dem Motto «Gefährden Muslime den demokratischen Rechtsstaat in der Schweiz?» Dazu eingeladen hatte der Verband Aargauer Muslime (VAM), der sich seit 2004 im Aargau für die... Mehr
Gründung der Föderation Islamischer Dachorganisationen in der Schweiz

Gründung der Föderation Islamischer Dachorganisationen in der Schweiz

CommuniquéAm 30. April 2006 wurde nach langer Vorarbeit die Föderation Islamischer Dachorganisationen in der Schweiz mit der Kurzbezeichnung FIDS gegründet.Die Föderation besteht aus den folgenden 10 Dachorganisationen: Albanisch Islamischer Verband (AIV) Communita Islamica nel Canton Ticino (CICT) Dachorganisation der Islamischen Glaubensgemeinschaften Ostschweiz (DIGO) Islamische Gemeinschaft Bosniaken (IGB) Ligue des Musulmans... Mehr
Gründung eines Rates der Religionen

Gründung eines Rates der Religionen

CommuniquéPubliziert:  15.05.2006    Verfasser: SEK–KommunikationGründung eines Rates der Religionen – Meilenstein auf dem Weg zu Dialog und religiösem Frieden Nach anderthalbjähriger Vorbereitung ist heute der Rat der Religionen gegründet worden. Dem Rat gehören Spitzenvertreter der Schweizer Landeskirchen, der Juden und der Muslime an. In Bern unterzeichneten sie in einem feierlichen Akt... Mehr
Erfolgreiche VAM-Podiumsdiskussion in Aarau

Erfolgreiche VAM-Podiumsdiskussion in Aarau

Lesen Sie hier, was die AZ am 12. Mai 2006 darüber berichtete:   *** Zitatbeginn ***    Augen nicht verschliessenProminent besetztes Podium«Mit Muslimen als Muslime haben wir im Aargau keine Probleme», sagte der Aargauer Innendirektor und Landammann Kurt Wernli an einer Podiumsveranstaltung des Verbandes Aargauer Muslime (VAM) im Grossratssaal. Man... Mehr