Murad Wilfried Hofmann verstorben

Murad Wilfried Hofmann verstorben

Am 12. Januar 2020 verstarb Murad Wilfried Hofmann, ein Pionier des Islam in Deutschland, nach langer Krankheit im Alter von 89 Jahren. Möge Allah seiner Seele gnädig sein und den Hinterbliebenen Kraft und Geduld in dieser schweren Zeit schenken. Hofmann wurde 1931 in Aschaffenburg geboren und konvertierte 1980 zum Islam.... Mehr
Baugesuch für neue Moschee in Reinach nimmt weitere Hürden

Baugesuch für neue Moschee in Reinach nimmt weitere Hürden

Gemäss einem Artikel auf AZ online vom 14. Januar 2020 hat das von der albanischen Gemeinschaft geplante Zentrum mit Moschee, Restaurant, Jugendraum und Kinderhort (wir berichteten) bereits mehrere Hürden genommen. Neben den Finanzen (ca. 5 Mio. Franken) konnten zwei Einsprachen von Firmen bereinigt werden. Das Baugesuch musste aber bezüglich den... Mehr
Ideenwettbewerb: Islam und Umwelt

Ideenwettbewerb: Islam und Umwelt

Islam und Umweltschutz haben mehr miteinander zu tun als man glaubt. Warum sind wir trotzdem so verschwenderisch, werfen Lebensmittel weg und verbrauchen ständig Plastik? Mach mit beim Ideenwettbewerb und entwickle im Team eine Lösung für dieses Problem! +++ Für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren +++ Für Verpflegung... Mehr
islam.ch wünscht frohes und besinnliches Weihnachtsfest

islam.ch wünscht frohes und besinnliches Weihnachtsfest

Die Redaktion von islam.ch wünscht allen christlichen Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. Obwohl wir Musliminnen und Muslime Weihnachten selbst nich feiern, glauben wir an Jesus (arab. Isa), Gottes Segen und Heil auf ihm, als den Gesandten Gottes und an seine wunderbare Geburt durch die Gnade Gottes. Im... Mehr
Muslimische Seelsorge fasst in öffentlichen Institutionen Fuss

Muslimische Seelsorge fasst in öffentlichen Institutionen Fuss

"Sie werden gerufen, wenn im Spital eine Muslimin stirbt oder haben ein offenes Ohr für die Sorgen muslimischer Asylsuchender – Seelsorgende islamischen Glaubens. Im Kanton Zürich haben sich Staat und Muslime vor zwei Jahren zusammengetan, um die muslimische Seelsorge in öffentlichen Institutionen aufzubauen. Es gibt erste Erfolge. Als Knacknuss dürfte... Mehr
Antimuslimischer Rassismus in der Schweiz

Antimuslimischer Rassismus in der Schweiz

«Rassismus funktioniert immer über Herstellung von Differenzen.» Dies sagt Asmaa Dehbi, Erziehungswissenschaftlerin, Aktivistin und Studentin an der Universität Zürich. Sie verfasste ihre Masterarbeit zum Thema Rassismuskritik in der Sozialen Arbeit und gewährte dem Institut Neue Schweiz (INES), einem postmigrantischer Think & Act Tank, der sich für einen Neuanfang in der... Mehr
FIDS-Stellungnahme zur Burkainitiative

FIDS-Stellungnahme zur Burkainitiative

In einer Stellungnahme unterstützt die FIDS die Position des Bundesrates, des Nationalrates und des Ständerates, ein allfälliges Burkaverbot nicht in der Verfassung festzuschreiben. Darin wird betont, dass eine erneute symbolpolitische Abstimmung gegen eine religiöse Minderheit für kaum existierende Kleiderpraktiken nicht zielführend ist für das friedliche, gesellschaftliche Zusammenleben. Lesen Sie hier... Mehr
Minarett-Initiative hat Muslime aufgerüttelt

Minarett-Initiative hat Muslime aufgerüttelt

“Am 29. November 2009 sagte die Schweizer Stimmbevölkerung Ja zum Minarettverbot. Muslimische Gemeinden und Verbände haben seither ihre Öffentlichkeitsarbeit deutlich verstärkt. Nach wie vor leidet der Islam in der Schweiz an einer sehr verkürzten Wahrnehmung von aussen. «Eine Ohrfeige» sei dies gewesen, sagt Pascal Gemperli, Mediensprecher der Föderation Islamischer Dachorganisationen... Mehr
Genfer Parlamentarierinnen dürfen weiterhin ein Kopftuch tragen

Genfer Parlamentarierinnen dürfen weiterhin ein Kopftuch tragen

Wie SRF online am 26. November 2019 berichtete, hat das Genfer Kantonsgericht entschieden, dass Parlamentarierinnen und Parlamentarier im Kanton Genf  weiterhin religiöse Zeichen tragen dürfen, beispielsweise Kopftücher oder Halsketten mit Kreuzen. Dies geht aus einer entsprechenden Medienmitteilung des Gerichts hervor. Wie allgemein bekannt ist Genf streng laizistisch und damit näher... Mehr
Menschen in Schubladen – im Gespräch mit Musliminnen und Muslimen

Menschen in Schubladen – im Gespräch mit Musliminnen und Muslimen

“Im Schlierener Stürmeierhuus berichten Musliminnen und Muslime von ihren Alltagserfahrungen. Der Anlass «Menschen in Schubladen – im Gespräch mit Musliminnen und Muslimen» bot die Gelegenheit, Islam nicht nur als etwas Abstraktes zu erfahren, sondern die Religion im direkten Austausch mit Muslimen kennen zu lernen.” Lesen Sie mehr in der Limmattaler... Mehr