Minarett-Initiative hat Muslime aufgerüttelt

Minarett-Initiative hat Muslime aufgerüttelt

“Am 29. November 2009 sagte die Schweizer Stimmbevölkerung Ja zum Minarettverbot. Muslimische Gemeinden und Verbände haben seither ihre Öffentlichkeitsarbeit deutlich verstärkt. Nach wie vor leidet der Islam in der Schweiz an einer sehr verkürzten Wahrnehmung von aussen. «Eine Ohrfeige» sei dies gewesen, sagt Pascal Gemperli, Mediensprecher der Föderation Islamischer Dachorganisationen... Mehr
Genfer Parlamentarierinnen dürfen weiterhin ein Kopftuch tragen

Genfer Parlamentarierinnen dürfen weiterhin ein Kopftuch tragen

Wie SRF online am 26. November 2019 berichtete, hat das Genfer Kantonsgericht entschieden, dass Parlamentarierinnen und Parlamentarier im Kanton Genf  weiterhin religiöse Zeichen tragen dürfen, beispielsweise Kopftücher oder Halsketten mit Kreuzen. Dies geht aus einer entsprechenden Medienmitteilung des Gerichts hervor. Wie allgemein bekannt ist Genf streng laizistisch und damit näher... Mehr
Menschen in Schubladen – im Gespräch mit Musliminnen und Muslimen

Menschen in Schubladen – im Gespräch mit Musliminnen und Muslimen

“Im Schlierener Stürmeierhuus berichten Musliminnen und Muslime von ihren Alltagserfahrungen. Der Anlass «Menschen in Schubladen – im Gespräch mit Musliminnen und Muslimen» bot die Gelegenheit, Islam nicht nur als etwas Abstraktes zu erfahren, sondern die Religion im direkten Austausch mit Muslimen kennen zu lernen.” Lesen Sie mehr in der Limmattaler... Mehr
Prävention von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt wird verstärkt

Prävention von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt wird verstärkt

"Der Bundesrat will die Massnahmen gegen Gewalt an Frauen und gegen häusliche Gewalt verstärken. Er hat an seiner Sitzung vom 13. November 2019 eine neue Verordnung verabschiedet.” Lesen Sie mehr über die neue Verordnung auf ebg.admin.ch, vom 13. Nov. 2019 Mehr
Viele Besucher am Tag der offenen Moschee 2019 im Kanton Aargau

Viele Besucher am Tag der offenen Moschee 2019 im Kanton Aargau

Bereits zum 15. Mal organisierte der Verband Aargauer Muslime (VAM) den Tag der offenen Moschee. Auch dieses Jahr stiess das Angebot auf grosses Interesse seitens der Schweizer Bevölkerung. Insgesamt 200 Personen besuchten am 9. November 2019 eine der 7 Moscheen im Kanton Aargau, von Aarburg bis Gebenstorf und von Rheinfelden... Mehr
10 Jahre Ummah

10 Jahre Ummah

Am 22. November 2019 wird Ummah 10-jährig und organisert daher eine Jubiläumsveranstaltung. Neben Vorträgen von Sheikh Dr. Mohammed Naved Johari und der Gründungspräsidentin Sara Abo Youssef, welche über ihre Erfahrungen und die Bedeutung der Ummah berichten wird, besteht die Möglichkeit, einen Blick auf die Arbeit der Ummah in einer eigens... Mehr
Haus der Religionen darf Kuppel bauen

Haus der Religionen darf Kuppel bauen

"Das «Haus der Religionen» in Bern darf die geplante Kuppel bauen. Sämtliche Einsprachepunkte dagegen wurden als öffentlich-rechtlich unbegründet abgewiesen. Auf dem Flachdach, auf dem die Kuppel geplant ist, gibt es allerdings bereits religiöse Symbole. Zu sehen ist etwa die Spitze eines hinduistischen Tempels. Die Kuppel der Muslime hätte eigentlich schon... Mehr
Bericht zum 28. Islamischen Lager

Bericht zum 28. Islamischen Lager

Rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Altersklassen fanden sich zwischen dem 20. Und 22. September 2019 im Ferienheim Steinabad in der Nähe von Bonndorf im deutschen Schwarzwald ein, um gemeinsam ein unterhaltsames und gleichzeitig sehr erholsames Wochenende zu verbringen. Lesen Sie hier den vollständigen Bericht. Mehr
Bund beteiligt sich an Sicherheitskosten von gefährdeten Minderheiten

Bund beteiligt sich an Sicherheitskosten von gefährdeten Minderheiten

Mit bis zu 500 000 Franken pro Jahr will sich der Bund künftig an den Sicherheitskosten für Minderheiten, die besonders gefährdet sind, zum Ziel von Terrorismus oder gewalttätigem Extremismus zu werden, beteiligen. Dies ist einer Medienmitteilung zu entnehmen, welche am 10. Oktober 2019 veröffentlicht wurde. Demnach sind Unterstützungen für bauliche,... Mehr
Albanische Gemeinde Reinach plant neues Religions-, Kultur- und Begegnungszentrum

Albanische Gemeinde Reinach plant neues Religions-, Kultur- und Begegnungszentrum

Der Verein Albanische Gemeinschaft Reinach plant infolge Platzmangels in ihrem bestehenden Zentrum an der Hauptstrasse 3 einen Neubau, der weit mehr als moderne Gebetsräumlichkeiten umfassen soll. Die neue Infrastruktur wird als Begegnungsort für interkulturellen, religiösen und sozialen Austausch dienen und die Integration von Kindern und Jugendlichen fördern. Gemäss Webseite soll... Mehr