Bundesrat lockert schrittweise Massnahmen zum Schutz vor der COVID-19-Pandemie

Bundesrat lockert schrittweise Massnahmen zum Schutz vor der COVID-19-Pandemie

In seiner Medienkonferenz vom 16. April 2020 gab der Schweizer Bundesrat bekannt, wie die schrittweise Lockerung der Schutzmassnahmen erfolgen soll.     Etappenweises Vorgehen Die Lockerungen sollen in mehreren Schritten erfolgen: 1. Etappe: ab 27. April 2020 Lockerung der Massnahmen bei Einrichtungen, die nur eine geringe Anzahl direkter Kontakte aufweisen,... Mehr
Ramadan wird Herausforderung für Schweizer Muslime

Ramadan wird Herausforderung für Schweizer Muslime

Wenn der Bundesrat den Lockdown verlängere, werde der Ramadan, die islamische Fastenzeit, in diesem Jahr unter erschwerten Umständen stattfinden. Das sagte der Geschäftsführer der Vereinigung der Islamischen Organisationen in Zürich (Vioz) gegenüber kath.ch. Die Corona-Krise bedeute für praktizierende Muslime bereits eine grosse Umstellung bei der Ausübung der religiösen Gebote in... Mehr
Muslimische Seelsorge Zürich publiziert Empfehlungen zum Umgang mit muslimischen Verstorbenen während der Corona-Pandemie

Muslimische Seelsorge Zürich publiziert Empfehlungen zum Umgang mit muslimischen Verstorbenen während der Corona-Pandemie

Aufgrund vermehrter Anfragen zum Umgang mit muslimischen Verstorbenen während COVID-19-Pandemie hat die QuaMS – Muslimische Seelsorge Zürich am 30. März 2020 die Empfehlung «Umgang mit muslimischen Verstorbenen während Corona-Pandemie» publiziert. Darin werden konkrete Empfehlungen für Sterbehilfe, Beerdigung und Repatriierung gegeben, in Übereinstimmung mit den Richtlinien der WHO: Die Würde der Verstorbenen,... Mehr
«Vier Weltreligionen – Aufmunternde Worte aus dem Zürcher HB»

«Vier Weltreligionen – Aufmunternde Worte aus dem Zürcher HB»

"Heute Sonntag richten Vertreter der vier Weltreligionen (Christentum, Judentum, Islam und Buddhismus) aus der leeren Zürcher Bahnhofshalle aufmunternde Worte an die Schweiz. Unter ihnen sind Christoph Sigrist, Pfarrer am Zürcher Grossmünster, und Muris Begovic, Geschäftsführer von der Vereinigung der Islamischen Organisationen Zürich." Hier können Sie mehr dazu lesen Quelle: Blick,... Mehr
grabfelder muslime

Muslimische Bestattungen in Zeiten von COVID-19

Die Föderation Islamischer Dachorganisationen Schweiz (FIDS) informiert in einem Rundschreiben vom 24. März 2020 über die Repatriierung von verstorbenen Musliminnen und Muslimen in ihre Heimatländer. Diesem ist zu entnehmen, dass die Überführung der Leichname in den meisten Fällen zwar möglich ist, Angehörige der Verstorbenen aber nicht mitreisen dürfen. Weitere Informationen... Mehr
WIR SIND SOLIDARISCH ! / NOUS SOMMES SOLIDAIRES !

WIR SIND SOLIDARISCH ! / NOUS SOMMES SOLIDAIRES !

Die Massnahmen des Bundesrates zur Eindämmung der Infektionen durch den neuartigen Covid 19 Virus werden vielleicht von einigen Personen missverstanden. Der Aufruf zu Hause zu bleiben soll nicht nur einen selbst, sondern bedingt durch einen verminderten Kontakt auch die anfälligeren Menschen vor einer Ansteckung schützen. Im gleichzeitigen Einklang mit unserem... Mehr
COVID-19-Epidemie: Bundesrat erklärt «ausserordentliche Lage»

COVID-19-Epidemie: Bundesrat erklärt «ausserordentliche Lage»

Nun ist es soweit, am 16. März 2020 erklärte der Bundesrat in einer um 17 Uhr live übertragenen Pressekonferenz die «ausserordentliche Lage» für die Schweiz. Ab Mitternacht bedeutet dies konkret: Öffentliche und private Veranstaltungen sind verboten. Alle Läden, Märkte, Restaurants, Bars sowie Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe wie Museen, Bibliotheken, Kinos, Konzert-... Mehr
Bundesrat verschärft Massnahmen gegen das COVID-19-Virus

Bundesrat verschärft Massnahmen gegen das COVID-19-Virus

Am 13. März 2020 hat der Bundesrat der Bundesrat weitere Massnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Epidemie beschlossen: Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen sind ab sofort verboten. In Restaurants, Bars und Diskotheken dürfen sich maximal 50 Personen aufhalten. Obige Verbote gelten ab sofort bis Ende April 2020. An den Schulen darf... Mehr
ACHTUNG: Aufgrund der COVID-19-Epidemie werden laufend Veranstaltungen verschoben oder abgesagt

ACHTUNG: Aufgrund der COVID-19-Epidemie werden laufend Veranstaltungen verschoben oder abgesagt

Da sich die Situation um die Coronavirus COVID-19-Epidemie zunehmend verschärft, werden laufend Veranstaltungen verschoben oder abgesagt. Wir versuchen, unseren Veranstaltungskalender à jour zu halten. Natürlich sind wir auch auf entsprechende Informationen angewiesen. Mehr
Nationaler Aktionsplan gegen Radikalisierung und gewalttätigen Extremismus: Umsetzung des Impulsprogramms – Fortführung

Nationaler Aktionsplan gegen Radikalisierung und gewalttätigen Extremismus: Umsetzung des Impulsprogramms – Fortführung

„Der Bund unterstützt im Rahmen der Umsetzung des Nationalen Aktionsplans (NAP) Projekte von Kantonen, Gemeinden, Städten und der Zivilgesellschaft mit einem Impulsprogramm. Er setzt dafür während fünf Jahren fünf Millionen Franken ein. Die ersten Projekte, insgesamt neun, wurden 2019 finanziert. In diesem Jahr erhalten sechzehn Projekte eine Finanzierung im Rahmen... Mehr