grabfelder muslime

Muslimische Bestattungen in Zeiten von COVID-19

Die Föderation Islamischer Dachorganisationen Schweiz (FIDS) informiert in einem Rundschreiben vom 24. März 2020 über die Repatriierung von verstorbenen Musliminnen und Muslimen in ihre Heimatländer. Diesem ist zu entnehmen, dass die Überführung der Leichname in den meisten Fällen zwar möglich ist, Angehörige der Verstorbenen aber nicht mitreisen dürfen. Weitere Informationen... Mehr
Sterbehilfe und Palliative Care aus islamischer Sicht

Sterbehilfe und Palliative Care aus islamischer Sicht

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) hat eine neue Handreichung zu diesem aktuellen Thema herausgebracht. Gemäss seiner Medienmitteilung vom 26. März 2013 sieht der ZMD in der Sterbebegleitung und der Schmerztherapie mit Palliative Care eine gute und menschliche Alternative zur direkten aktiven Sterbehilfe, die in vieler Hinsicht mit dem... Mehr
Bestattungen im Islam

Bestattungen im Islam

Nach Eintreten des Todes muss der Leichnam nach islamischen Vorschriften für das Begräbnis vorbereitet werden. Dazu gehört auch, dass der Leichnam möglichst rasch begraben und damit die Würde des Verstorbenen bewahrt wird. Was ist zu tun mit einem im Sterben liegenden Muslim oder einer Muslima? Der oder die Sterbende ist... Mehr
Bestattungsmöglichkeiten in der Schweiz

Bestattungsmöglichkeiten in der Schweiz

In der Schweiz gibt es in einigen Städten wie Zürich, Luzern, Bern, Basel, Winterthur, Baden und Genf die Möglichkeit, Musliminnen und Muslime in einem separaten Grabfeld nach islamischen Regeln zu bestatten. Für nähere Informationen wende man sich an die verschiedenen regionalen oder kantonalen Verbände, die in unserer Linksammlung aufgeführt sind.... Mehr