Gewaltaufruf in Bibel und Koran vor Gericht gleichgestellt

Gewaltaufruf in Bibel und Koran vor Gericht gleichgestellt

Wie heute bekannt wurde, hat das Bundesgericht die Verurteilung eines Imams bestätigt, der in der ehemaligen An'Nur-Moschee in Winterthur zu Gewalttaten aufgerufen hatte. Ende November 2018 war der Somalier durch das Zürcher Obergericht zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 18 Monaten und einen Landesverweisung von zehn Jahren verurteilt worden. Dieses Urteil... Mehr
Schuldispensationen an hohen religiösen Feiertagen

Schuldispensationen an hohen religiösen Feiertagen

Die «Causa Glarner» hat das Thema Schuldispensation an hohen religiösen Feiertagen wieder ins öffentliche Medieninteresse gerückt. Nicht zum ersten Mal hat sich der «Lieblingspolitiker» der Musliminnen und Muslime im Aargau, Andreas Glarner, aus Oberwil-Lieli und seines Zeichens SVP-Nationalrat, durch eine geschickte Kombination von Unwissenheit, Provokation und messerscharfem Kalkül medienwirksam in Szene... Mehr
Musliminnen und Muslime engagieren sich vermehrt in der Sozialarbeit

Musliminnen und Muslime engagieren sich vermehrt in der Sozialarbeit

«Deutschunterricht, Schuldenberatung, Jugendarbeit, Hilfe für Arme und Randständige: Sozialarbeit ist ein weites Feld. Ein Feld, in dem sich langsam aber sicher auch die Musliminnen und Muslime in der Schweiz engagieren, denn die Barmherzigkeit gegenüber den Mitmenschen ist win wichtiger Teil des Islams. In der sozialen Arbeit lassen sich Dienst an... Mehr
Der Islam auf der Suche nach Anerkennung (2016)

Der Islam auf der Suche nach Anerkennung (2016)

Muslime in der Schweiz Die Schweiz ist längst kein ausschliesslich christliches Land mehr. Immer mehr Kantone machen sich deshalb daran, die Rechte der Landeskirchen auf weitere Religionsgemeinschaften auszuweiten. Lesen Sie hier den vollständigen Artikel, der am 24. Mai in der NZZ erschienen ist     Bildquelle: www.nzz.ch     Mehr
«Wir Muslime gehören dazu» (2016)

«Wir Muslime gehören dazu» (2016)

Muslime in der Schweiz Die Muslime der Schweiz müssten sich als Teil der hiesigen Gesellschaft verstehen, sagt der muslimische Genfer Intellektuelle Hafid Ouardiri. Die Anerkennung sei wichtig, aber nur ein erster Schritt. Hafid Ouardiri, gebürtiger Algerier, ist Direktor der Fondation de l’Entre-Connaissance, einer Genfer Stiftung, die interkulturelle und interreligiöse Projekte... Mehr
Fürchte Dich nicht (2016)

Fürchte Dich nicht (2016)

Islam in der Schweiz Betrachtet man die Statistiken, ist der islamistische Terrorismus in Europa erstaunlich erfolglos. Lesen Sie hier den vollständigen Artikel, der am 26. März im Tagesanzeiger erschienen ist   Mehr
Wir schaffen das nur gemeinsam (2016)

Wir schaffen das nur gemeinsam (2016)

Islam in der Schweiz Die Integration der Muslime stellt die Schweiz vor Herausforderungen. Gelingen kann die Aufgabe nur mit den gemässigten Gläubigen als Verbündeten. Populismus jedoch ist ein schlechter Ratgeber. Lesen Sie hier den vollständigen Artikel, der am 13. Januar  in der NZZ erschienen ist   Mehr
«Blerta Kamberi – die Botschafterin» (2016)

«Blerta Kamberi – die Botschafterin» (2016)

Lange hat sich Blerta Kamberi zwischen Islam und Schweizer Kultur zerrissen gefühlt. Heute ist es ihr Vorteil, beide Welten zu kennen; zwischen ihnen zu vermitteln, hat sie zu ihrer Aufgabe gemacht.. Lesen Sie hier den vollständigen Artikel, der am 4. Januar 2016 in der NZZ erschienen ist. Quelle: nzz.ch Mehr
«In 20 Jahren gehören Muslime dazu wie die Italiener» (2015)

«In 20 Jahren gehören Muslime dazu wie die Italiener» (2015)

Viel wird in der Schweiz über Muslime debattiert, wenig mit ihnen. Im Gespräch mit der NZZ nehmen drei Immigranten Stellung zum Terror in Paris und zu Gegenwart und Zukunft des Islams in der Schweiz. Lesen Sie hier den vollständigen Artikel, der am 25. Januar 2015 in der NZZ erschienen ist. Bildquelle: nzz.ch Mehr
Im Kantonsspital Aarau beten jetzt auch Muslime (2015)

Im Kantonsspital Aarau beten jetzt auch Muslime (2015)

Im Kantonsspital Aarau wurde der Raum der Stille umgestaltet und mit Gebetsteppichen und Koran ausgestattet. Lesen Sie hier den vollständigen Artikel, der am 15. November 2015 in der Aargauerzeitung erschienen ist. Quelle: aargauerzeitung.ch Mehr