Muslime in der Schweiz wollen öffentlich-rechtliche Anerkennung (2011)

Muslime in der Schweiz wollen öffentlich-rechtliche Anerkennung (2011)

Dies berichtete «Der Sonntag» in seiner Ausgabe vom 13. März 2011. Demnach kommt der Vorstoss von den Dachverbänden KIOS und FIDS, welche die Gründung der «Umma Schweiz» planen und auch eine Art «Moscheesteuer» analog der Kirchensteuer erheben möchten. Dadurch wäre der Islam die erste nicht-christliche Religion, die den Landeskirchen Schweiz-weit... Mehr
Buchrezension Handbuch Migrationsrecht

Spescha/Kehrmann/Bolzli: Handbuch zum Migrationsrecht

von Hamit Duran, Turgi --- Das Schweizer Migrationsrecht ist eine komplizierte Sache, insbesondere seit dem Inkrafttreten des neuen Ausländergesetzes am 1. Januar 2008. Das Handbuch ist eine grosse Hilfe, sich in dem «Paragraphendschungel» zurecht zu finden, speziell auch für juristische Laien. Das von Marc Spescha zusammen mit Antonia Kerland und... Mehr
Hilfe! Bald ist jeder vierte Mensch ein Muslim! (2011)

Hilfe! Bald ist jeder vierte Mensch ein Muslim! (2011)

Demnach soll z.B. der Anteil der Muslime in der Schweiz von derzeit ca. 5.7% auf 8.1% ansteigen. Weltweit steigt der Anteil von 23.4% auf 26.4%. Eine Zunahme des Anteils von lediglich 3% Prozent also. Lesen Sie hier den gesamten Bericht (in Englisch). Dass dies ein gefundenes Fressen für Islamgegner und... Mehr
Argumentarium gegen die Minarettverbotsinitiative

Argumentarium gegen die Minarettverbotsinitiative

In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft Schweiz-Islamische Welt (GSIW) und der Redaktion von islam.ch hatte der Verband Aargauer Muslime (VAM) ein Argumentarium gegen die Minarettverbotsinitiative des «Egerkinger Komitees» zusammengestellt. Dieses wurde im Vorfeld zur Abstimmung publiziert und an alle Medien verteilt. Leider wurde es völlig ignoriert. Genau so, wie die meisten... Mehr
Islam in den Schweizer Medien: Burka, Islamischer Zentralrat, Kruzifixstreit – Medien zwischen Information und Skandalisierung (2010)

Islam in den Schweizer Medien: Burka, Islamischer Zentralrat, Kruzifixstreit – Medien zwischen Information und Skandalisierung (2010)

Einführungsreferat von Prof. Urs Dahinden Podiumsdiskussion mit Prof. Urs Dahinden, Simon Spengler, Journalist und kath. Theologe, Mustafa Dikbas, Online-Redaktor bei der BZ, Tamer Aboalenin, arabischer Journalist. Moderation: Amira Hafner Al-Jabaji Wir sind heute eigentlich zu Gast bei der „Offenen Kirche Region Olten“. Aus diesem Grunde zeigt uns der Vizepräsident, Klaus... Mehr
Stimmen zum Minarettverbot in der Schweiz

Stimmen zum Minarettverbot in der Schweiz

Stellungnahmen zur Volksabstimmung vom 29. November 2009 Schweiz-weite Dachorganisationen FIDS und KIOS Verband Aargauer Muslime (VAM) Rat der Religionen (SCR) Gesellschaft Minderheiten Schweiz (GMS) Interreligiöser Think-Tank Eidgenössische Kommission gegen Rassismus (EKR) Stadt Zürich Integration (Ausländerbeirat) Organisation Sicherheit und Zusammenarbeit Europa (OSZE) European Commission against Racism & Intolerance (ECRI) United Nations... Mehr
Reaktionen auf das Bauverbot für Minarette in der Schweiz

Reaktionen auf das Bauverbot für Minarette in der Schweiz

Verschiedene E-mails, die uns nach der Abstimmung zugeschickt wurden, zeigen, dass nicht alle Schweizerinnen und Schweizer mit dem Ergebnis einverstanden oder glücklich sind. Sie zeigen uns aber auch, dass wir Musliminnen und Muslime noch viel Arbeit vor uns haben.   Weiter unten eine Auswahl. Briefe, die die Gesellschaft Schweiz-islamische Welt... Mehr
Grabfeld Luzern

Ein Gräberfeld für die Muslime in Luzern (2007)

  von Hamit Duran, Turgi Am 25. Mai 2006 lud der Gemeinderat Luzern zu einer Informationsveranstaltung in der Abdankungshalle des Friedhofs Friedental ein. Der erste Teil des rund anderthalbstündigen Programms wurde durch eine Begrüssungsrede von Stadtpräsiden Urs Studer eröffnet. Im Kanton Luzern leben rund 13'200 Muslimas und Muslime und bilden... Mehr
Muslime kontrollieren den Simplonpass (1999)

Muslime kontrollieren den Simplonpass (1999)

  von Michael Maag, 8. Mai 1999 Können Sie sich das vorstellen? Nein? Dann drehen wir erstmal das Zeitrad um einige hundert Jahre zurück. Wir befinden uns im frühen Mittelalter, richten unseren Blick auf Spanien. Nach der Überquerung der Meerenge von „Gibraltar" um 711 (Felsmassiv benannt nach dem Feldherrn „Dschebel... Mehr
Einweihung eines muslimischen Grabfeldes in Zürich-Witikon (2004)

Einweihung eines muslimischen Grabfeldes in Zürich-Witikon (2004)

von Hamit Duran, Turgi     Am 22. Juni 2004, einem trüben und verregneten Sommertag, fand die langersehnte Einweihungsfeier des Grabfeldes für Muslime in Zürich-Witikon statt. Der für Zürichs Muslim äusserst bedeutende Anlass war schlicht und der wolkenverhangene Himmel, der den zahlreich anwesenden Vertretern, Gästen und Medienleuten immer wieder einmal... Mehr