Muslime nehmen Stellung zum Berner Leitfaden für Lehrpersonen

Muslime nehmen Stellung zum Berner Leitfaden für Lehrpersonen

Mehrere muslimische Dachorganisationen haben eine kritische Stellungnahme verfasst und unterschrieben. Nachfolgend ein Abdruck der soeben verschickten gemeinsamen Erklärung.   Erziehungsdirektion des Kantons BernGeneralsekretariatSulgeneckstrasse 70 3005 Bern Zürich, 3. Dezember 2007 Leitfaden zum Umgang mit kulturellen und religiösen Symbolen und Traditionen in Schule und Ausbildung Sehr geehrte Damen und Herren Einige... Mehr
Luzerner Muslime beteiligen sich an Weihnachtslichtern in Emmen

Luzerner Muslime beteiligen sich an Weihnachtslichtern in Emmen

Gemäss einem Bericht der Pendlerzeitung 20 minuten vom 25. November 2007 ist es besonders peinlich, dass die Kirchen nichts dazu beigetragen haben. Am 1. Dezember 2007 soll die neue Beleuchtung eingeschaltet werden. Lesen sie hier den vollständigen Artikel. Mehr
Kritik zum Berner Leitfaden für Lehrpersonen

Kritik zum Berner Leitfaden für Lehrpersonen

Wie bereits berichtet, hat die Erziehungsdirektion des Kantons Bern einen Leitfaden für Lehrpersonen publiziert. Im Forum der Gesellschaft Schweiz-Islamische Welt GSIW ist nun eine Interessante Kritik zu dem Dokument aus Bern veröffentlicht worden. Der Autor kommt dabei zu folgenden Schluss: «Auch wenn der Leitfaden als gesamtes einen Versuch darstellt, den es... Mehr
Leitfaden zum Umgang mit kulturellen und religiösen Symbolen und Traditionen in Schule und Ausbildung

Leitfaden zum Umgang mit kulturellen und religiösen Symbolen und Traditionen in Schule und Ausbildung

Der achtseitige Leitfaden, der auf dem Internet heruntergeladen werden kann, soll Lehrpersonen, Schulbehörden und Ausbildungsverantwortliche bei ihrem Integrationsauftrag unterstützen.   Neben der klaren Aussage, dass das Kopftuch (nicht jedoch Burka oder Tschador) für Schülerinnen erlaubt ist, wird empfohlen, bei Dispensationsgesuchen das Gespräch mit den Eltern zu suchen, um gemeinsame Lösungen... Mehr
Muslimen in der Schweiz geht es momentan besser als in anderen Ländern Europas

Muslimen in der Schweiz geht es momentan besser als in anderen Ländern Europas

Wie verschiedene Medien am 14. und 15. November 2007 berichteten, stellte Orhun aber auch wachsende Tendenzen zur Ausgrenzung von Muslimen fest. Ausserdem nehme die Angst vor Muslimen in der Schweiz zu. Es sei unmittelbar nach seinem Besuch zu früh, um sich eine abschliessende Meinung zu bilden, sagte Ömür Orhun am... Mehr
Endlich: Freitagspredigt auf Deutsch in Luzern!

Endlich: Freitagspredigt auf Deutsch in Luzern!

Wie die Neue Luzerner Zeitung vom 19. Oktober 2007 berichtete, wirbt Imam Petrit Alimi in seinen Predigten für Frieden und Toleranz. Hier der Bericht von Benno Bühlmann: Freitagmittag an der Baselstrasse in Luzern: Im Gemeinschaftszentrum des Islamischen Kulturvereins Barmherzigkeit treffen nach 13 Uhr nach und nach muslimische Gläubige ein. Im... Mehr
Bundesrat Couchepin grüsst Muslime, VIOZ antwortet

Bundesrat Couchepin grüsst Muslime, VIOZ antwortet

Couchepin betont in seinem Schreiben, dass der Ramadan auch die Gelegenheit der Begegnung und des Dialogs und die Chance für ein besseres gegenseitiges Verständnis bietet. Lesen Sie hier den vollständigen Text der Grussbotschaft.Die Vereinigung der islamischen Organisationen in Zürich verfasste daraufhin ein Antwortschreiben. Sie bringt darin ihre Überzeugung zum Ausdruck,... Mehr
Muslime im Stadthaus Zürich

Muslime im Stadthaus Zürich

Diese Initiative der GSIW, die letztes Jahr dankenswerterweise von Dr. Ledergerber aufgegriffen und in Zusammenarbeit mit VIOZ umgesetzt wurde, ist dabei, zu einer schönen Tradition in Zürich zu werden. Empfang der Imame - Rede von Stadtpräsident Elmar Ledergerber vom 6. September 2007 Sehr geehrte ImameSehr geehrte Vertretungen der islamischen GlaubensgemeinschaftenSehr... Mehr
Neue Moschee in Wohlen eröffnet

Neue Moschee in Wohlen eröffnet

Wie die Aargauer Zeitung in ihrer Ausgabe vom 10. September 2007 berichtete, haben mehere hundert Besucher die offizielle Eröffnungsfeier am 8. September 2007 im Industriegebiet Rigacker in Wohlen besucht. Toleranz, Respekt, Anerkennung und Offenheit › diese Grundsätze waren bei der Eröffnung der ersten Moschee im Freiamt immer wieder zu hören.... Mehr
Taner Hatipoglu – ein Vermittler zwischen den Kulturen

Taner Hatipoglu – ein Vermittler zwischen den Kulturen

In der NZZ vom 1. September 2007 erschien ein interessantes Portrait von Taner Hatipoglu, Vizepräsident und Sprecher der Vereinigung der Islamischen Organisationen Zürich (VIOZ). Fast jeden Tag ist Taner Hatipoglu in einer für ihn auch persönlich wichtigen Mission unterwegs: An religiösen und interkulturellen Veranstaltungen wirbt er für den Dialog zwischen... Mehr